Nachmittagsbetreuung

Montags können Schülerinnen und Schüler ab 12.35 Uhr bis spätestens 15.30 Uhr zusätzlich zum Unterricht eine Hausaufgabenbetreuung und ein Spielprogramm oder ein AG-Angebot in Ausspruch nehmen. An diesem Tag wird auch ein Mittagessen geliefert und zum Preis wie dienstags und donnerstags angeboten.

Das Nachmittagsangebot findet verlässlich während der Schulzeit (nicht in den Ferien!) statt und ist zur Zeit kostenfrei. Nach der Nachmittagsbetreuung fahren keine Schulbusse mehr. Die Schülerinnen und Schüler müssen deswegen entweder zu Fuß nach Hause laufen können, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren oder von den Eltern abgeholt werden.

Das Angebot wird durch das Jugendbegleiter-Programm des Landes Baden-Württemberg und durch den Präventionsfond der Stadt Heilbronn finanziell unterstützt, mit dem Ziel, durch ein abwechslungsreiches und qualifiziertes Betreuungsangebot außerhalb des Unterrichts Schülerinnen und Schüler in ihrer Gesamtpersönlichkeit zu fördern.

Aus organisatorischen Gründen kann die Nachmittagsbetreuung frühestens in der 2. Woche nach den Sommerferien starten.

Wenn Sie Ihr Kind für die Nachmittagsbetreuung angemeldet haben, denken Sie bitte daran es auch von der Nachmittagsbetreuung und ggf. vom Essen abzumelden, wenn es krank ist oder nicht kommen kann.