Informationen für die Eltern der zukünftigen Erstklässler 09.09.2020

Liebe Erstklasseltern der Gebrüder-Grimm-Schule,

wir hoffen, Sie und Ihre Kinder konnten einen schönen Sommer verbringen.

Jetzt endlich geht die Schule los, natürlich unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie und den notwendigen Hygienemaßnahmen. Das macht vieles schwieriger…

Unser erster Elternabend kann deshalb nicht im Klassenzimmer -wie wir es uns wünschen würden – durchgeführt werden, sondern findet in größeren Räumlichkeiten statt.

Wir laden die Eltern der Klasse 1a und 1b am

Montag, den 14.09.20 um 19 Uhr herzlich in unsere Turnhalle ein.

 

Die Eltern der Klasse 1c und 1f sind dann am

Dienstag, den 15.09.20 zur selben Zeit an der Reihe.

 

Leider muss auch die Einschulungsfeier am Freitag, den 18.09.20 anders als gewohnt ausfallen.

 

Die Klasse 1a laden wir um 9 Uhr ganz herzlich auf unseren Schulhof ein!

Die Kinder der Klassen 1b dürfen um 9.45 Uhr zum ersten Mal in die Schule kommen.

Die 1f ist um 10.30 Uhr dran und zu guter Letzt die 1c um 11.15 Uhr.

 

Wir werden zuerst herzlich begrüßen und danach gibt es die allererste Unterrichtsstunde!

Weil wir natürlich die Abstandsregeln einhalten müssen, können leider nur die engsten Familienangehörigen das Schulkind begleiten, der Mundschutz ist notwendig!

Noch ein paar Hinweise zu unseren Hygieneregeln, alles weitere werden Sie am Elternabend erfahren:

In den Klassen gilt der Mindestabstand nicht, aber die Kinder sollen sich nur in festen Gruppen bewegen. Wenn die Kinder sich außerhalb ihrer Lerngruppe bewegen (z.B. im Bus) müssen Sie einen Mundschutz tragen.

Auch weil die Lehrerversorgung unserer Schule in diesem Jahr schlechter als erwartet ist, machen diese Regeln Unterrichtsorganisation deutlich komplizierter.

Wir werden deshalb zunächst in den ersten Schulwochen keinen Nachmittagsunterricht und kein Mittagessen durchführen (Schulzeit 8.20 Uhr – 12. 35 Uhr), und es ist sehr wahrscheinlich, dass wir diese Regelung auch längerfristig beibehalten werden müssen.

Dies tut uns sehr leid, weil das gemeinsame Mittagessen und die Nachmittage ein wichtiger Bestandteil unseres Schullebens darstellen. Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis!

 

Wir wünschen Ihnen noch ein paar schöne Ferientage, wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder

 

Viele Grüße

 

Klaus Gretzinger und das Kollegium der GGS

Sonderschulrektor