Brief zu den Weihnachtsferien

 

 

 

 

Liebe Eltern,

ein bisschen schief steht der Weihnachtsbaum schon, dieses Jahr, ganz anders als in anderen Jahren auf jeden Fall. Aber es wird uns sicherlich gelingen, das Beste aus der Situation zu machen. Vielleicht werden es besonders ruhige und entspannte Feiertage, wir wünschen es Ihnen!

 

Ein besonderes, ein schwieriges Jahr liegt hinter uns, geprägt von unvorhersehbaren Ereignissen, ausgefallenen Erlebnissen, hohen Anforderungen an unsere Improvisationsfähigkeit und großer Beunruhigung. Sicher wird auch der Jahreswechsel dies nicht baldig ändern.

 

„Geduld ist das Schwerste

und das Einzige,

was zu lernen sich lohnt.

Alle Natur, alles Wachstum,

aller Friede, alles Gedeihen

und Schöne in der Welt

beruht auf Geduld,

braucht Zeit,

braucht Stille,

braucht Vertrauen.“

Hermann Hesse

 

 

Geduldig sein und dabei Zuversicht bewahren.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen guten Start in das Neue Jahr!

 

 

Klaus Gretzinger mit dem Kollegium der GGS