3.000 Euro für die Gebrüder -Grimm -Schule in Heilbronn

Das sind gute Aussichten für die Schüler und
Schülerinnen der Gebrüder -Grimm -Schule in Heilbronn: Im Rahmen
ihres gesellschaftlichen Engagements spendet die Sparda-Bank
Baden-Württemberg 3.000 Euro an den Förderverein des sonderpädagogischen
Bildungs- und Beratungszentrums für Kinder und Jugendliche mit dem Förderdarf im Bereich Sprache. Hartmut Hespelt, Filialleiter in Heilbronn, war am 14.11.2016 zur Spendenübergabe vor Ort. Der Förderverein, vertreten durch Melanie Krieg und Uwe Leiensetter, nahmen die Spende mit großer Freude entgegen.

„Dass wir mit unserer Spende Kinder unterstützen können, die es im
Alltag aufgrund ihrer sprachlich-kommunikativen Störung nicht so einfach
haben wie andere Kinder, freut uns“, so Hartmut Hespelt, Filialleiter in
Heilbronn. Schnell sei dem Team der Sparda-Bank Baden-Württemberg
klar gewesen, dass die Spende an die Gebrüder -Grimm -Schule in
Heilbronn gehen soll. „Wir wollten Kinder und Jugendliche in unserer
Heimatstadt unterstützen, ganz nach unserem genossenschaftlichen
Grundsatz des Helfens“, so Hartmut Hespelt weiter.

 

Hier ist der Pressebericht der Heilbronner Stimme zu sehen:hst_spardascheck